64GB microSD von SanDisk läuft auch im RAZR i, Galaxy S3, Galaxy Note 2 und weiteren Geräten

microSDXC 64GB

Viele Nutzer von Android-Smartphones haben sich für ihr Gerät unter anderem entschieden, weil man den Speicher erweitern kann. Das ist etwa beim HTC One X und auch LG Nexus 4 nicht möglich, bei Samsung kann man wiederum zahlreiche Geräte mit einer microSD-Karte um maximal 32GB Datenspeicher erweitern. Ja, die 32GB sind das Maximum, das die Hersteller in der Regel angeben, doch eine SDXC-Karte von SanDisk mit 64GB Datenspeicher funktioniert trotzdem in einigen Geräten. So haben die Kollegen von AndroidNext aufgrund eines Artikels von neuseeländischen Kollegen dies besagte Karte von SanDisk in mehreren Geräten getestet.

Dabei kam heraus, dass die 64GB Karte komplett ohne Probleme in den Geräten RAZR i, Galaxy S3, Galaxy Camera und Galaxy Note 2 erkannt wird und daher auch genutzt werden kann. Leser bestätigten in den Kommentaren noch das HTC Sensation, Galaxy Note und Transformer Pad Infinity. 

Mit 50 – 60 Euro ist die Karte auch durchaus bezahlbar, meist kostet das Modell mit mehr Speicher bei den meisten Smartphones schon 100 Euro mehr. Man könnte sich so also für ein Smartphone mit weniger fest verbautem Speicher entscheiden und mittels der Karte diesen vergleichsweise günstig erweitern.

>> SanDisk microSDXC 64GB bei Amazon