congstar wie ich will  200x100

Google kündigt an, die sogenannten Accelerated Mobile Pages (kurz AMP) nun auch auf die gesamte mobile Suche auszuweiten und das mobile Internet schneller zu machen. AMP ist ein neuer Standard von Google, der Webseiten wie unsere auf ein Minimum beschränkt, um mobil Ladezeiten zur verkürzen. Nach dem Start von AMP für Top Stories und Google News vor einiger Zeit, wird das Projekt nun auch auf die komplette mobile Suche von Google ausgeweitet.

Bislang sah AMP wie folgt aus: ihr habt Schlagzeilen in AMP angezeigt bekommen, meist mit einem Schriftzug und einem kleinen Blitz markiert. Öffnet ihr einen Artikel, wird dieser direkt angezeigt und schnell geladen. AMP beschränkt die Webseite hauptsächlich auf den enthaltenen Text und die enthaltenen Bilder, zur weiteren Finanzierung muss natürlich bei uns und allen anderen auch Werbung eingebunden werden. Aber selbst die Werbung verbessert Google.

2016-09-21-18_44_01

Nun startet Google damit, alle mobilen Suchergebnisse mit AMP auszuliefern, insofern die Webseiten mitspielen. Wir sind natürlich auch mit am Start, allerdings funktioniert die AMP-Auslieferung bei Google zu Beginn nicht bei jedem Artikel. Sicher braucht der Rollout der Neuerung noch eine Weile.

2016-09-21-18_48_16

Bei den meisten WordPress-Blogs wird ein Plugin verwendet, sodass man an die Domain nur /amp anhängen muss, um die abgespeckte Variante sehen und testen zu können. Zum Beispiel: http://www.smartdroid.de/google-pixel-bisherige-root-methoden-koennten-nutzlos-werden/amp/. Im Normalfall sollte das aber mobil automatisch passieren, zumindest über die Google-Suche.

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.