Google hat für das neue Android 4.2 auch einige Dinge in der offiziellen Kamera-App verändert, was die Steuerung der App erleichtert und eine neue tolle Funktion namens Photo Sphere gibt es auch. Neben der neuen Steuerung innerhalb der Kamera-App, die euch den Zugriff auf einzelnen Funktionen erleichtern soll, ist vor allem Photo Sphere eine ziemlich coole Sache. Damit lassen sich 360° Panorama-Fotos erstellen, die sich dann wie Street View-Bild bedienen lassen. Daher weht natürlich auch der Wind, denn hier kommt die Street View-Technik zum Einsatz, zudem lassen sich die neuen 360° Fotos auch auf Google Maps hochladen.

Die Kamera-App ist schon jetzt für wenige ausgewählte Nutzer verfügbar, laut den Kollegen funktioniert sie auf gerooteten Galaxy Nexus‘ und muss via Custom-Recovery auf das Gerät geflasht werden. Natürlich ist wie immer ein Backup zu empfehlen, bevor ihr euch diese ZIP-Datei auf euer Gerät bügelt. Viel Spaß damit! (via)

congstar wie ich will 800x250

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

Ähnliche Beiträge