Android: Neue Gerüchte versprechen Jelly Bean für das dritte Quartal, aktuelle Update-Probleme sollten vorher gelöst werden

Jellybeans

Was wäre die Gerüchtewelt ohne die Jungs von Digitimes und was wäre Digitimes ohne Android? Jop, es wäre stinklangweilig und wir hätten ja gar nicht so viele mögliche Marktstarts von Produkten zu diskutieren. Heute geht es ausnahmsweise mal wieder um Android 5.0 alias Jelly Bean, die nächste größere Android-Version nach Ice Cream Sandwich.

Und während die meisten noch nicht mal die aktuelle Android-Verison erhalten haben, Kollege Oliver hat einen netten Kommentar dazu verfasst, reden wir schon über die nächste Version, von der wir gerademal den Namen “wissen”. Jelly Bean soll sie heißen und irgendwann in diesem Jahr erscheinen, den genauen Zeitraum wissen wir nicht aber eigentlich doch, da Offizielle von Google über einen ähnlichen Launch-Zeitraum wie bei Ice Cream Sandwich sprechen. Digitimes aber lehnt sich weiter aus dem Fenster und hat mal wieder exklusive Insider-Informationen, welche von einem Launch im dritten Quartal berichten, obwohl Digitimes selbst noch vor einiger Zeit felsenfest von einer Präsentation im zweiten Quartal ausgegangen war.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Und die Moral von der Geschicht? Digitimes kannste glauben nichts. Spaß beiseite, wenn überhaupt wird uns Google auf der eigenen Entwicklerkonferenz gegen Ende Juni einen Einblick in neue Funktionen und Veränderungen von Jelly Bean geben, der Launch könnte wieder im Zeitraum Ende September bis Mitte November liegen, es gibt aber keinen Grund für eine schnellere Fertigstellung als geplant, zumal generell man mehr Priorität auf eine saubere Umstellung vom “alten” Android (Gingerbread/Honeycomb) zum neuen Android (Ice Cream Sandwich) legen sollte, hier hängt nämlich einiges schief. [via]