Boid: Twitter-Client erhält mit Update wieder zahlreiche Neuerungen

boid

Mit sehr viel Spannung und guter Launer verfolge ich derzeit die Entwicklung des Twitter-Clients Boid, welcher auf den Design-Richtlinien von Ice Cream Sandwich aufbaut und deshalb schon mal einen wahnsinnig schicken Look bietet. Doch auch der Funktionsumfang wächst fast täglich, da die Entwickler fieberhaft an ihrer App arbeiten und erst gestern wieder ein neues Update in den Play Store entlassen haben.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Das Update brachte einige Veränderungen mit, so ist der Hauptbildschirm nun etwas anders geworden, denn die Direktnachrichten sind nun ganz nach links gewandert. Der Gesprächsverlauf von Tweets wurde nun auch angepasst, kann jetzt wie einfachen Klick auf ein Tweet geöffnet und dort komplett eingesehen werden. Ein Reply könnt ihr nun verfassen, wenn ihr in der Timeline auf den gewünschten Tweet tippt und gedrückt haltet. Auch die Performance der App ist in meinen Augen wieder etwas besser geworden, langsam macht Boid richtig Laune.

Herunterladen könnt ihr den Twitter-Client im Play Store, eine Liste mit geplanten bzw. bald implementierten Funktionen könnt ihr hier finden.

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.