Displays mit Solarpanel werden marktreif – Erste Smartphones von Nokia?

technologie-wysips_rmicaq

Die Energieversorgung ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil für Smartphones und Tablets, damit wir sie benutzen können, sondern vor allem bei Smartphones auch eines der größten Probleme, mit welchen wir uns noch herumschlagen müssen. Klar, Smartphones sind heutzutage nicht mehr nach einer Stunde Dauernutzung leer, doch teilweise kommen wir nach wie vor schwer über den kompletten Tag, vor allem wenn man viel unterwegs ist und daher die Geräte auch viel nutzt. Eine ziemlich praktische Lösung um Geräte zumindest etwas mit mehr Strom unterwegs versorgen zu können, sind Solarpanels für Displays, die bisher aber noch schöner Traum sind. WYSIPS hat aber derartige Panels in der Entwicklung und diese scheinen demnächst marktreif zu sein. Es handelt sich hierbei um Panels, welche über sowie unter dem Touchscreen verbaut werden und zu knapp 90% transparent sind, weshalb die Bildqualität der Displays kaum einschränkt sein dürfte.

Die Laufzeit von Smartphones kann so um die 20% erhöht werden, Geräte mit besonders niedrigem Energieverbrauch, also eBook-Reader mit E-Ink-Display können so eventuell sogar komplett autark betrieben werden und dürften daher komplett ohne Steckdose auskommen. In nicht all zu ferner Zukunft könnte es bereits auch erste Geräte geben, wie ein französischer Blog berichtet, welche dann von Nokia kommen sollen.

Noch können wir das zwar nicht bestätigen, doch die Zukunft schaut vielversprechend aus. Ich hätte nichts gegen mehr Akkulaufzeit, ohne dafür extra ein Akkupack mitschleppen zu müssen. Erste funktionsfähige Smartphone-Prototypen werden wohl auf dem Mobile World Congress präsentiert.

[youtube 05ls7D-dyXY]

(via mobiFlip, WMPoweruser)

comments powered by Disqus