congstar wie ich will  200x100

Facebook will seine Nutzer mehr an das eigene Netzwerk binden und denen vor allem mehr Aktivität abverlangen. Dafür testet man nun eine neue Art von Chats, die öffentlich auf Facebook stattfinden. Anders als beim bisherigen Messenger startet man aber nicht ein Gespräch mit einer bestimmten Person, sondern man startet einfach einen Chatraum, welcher dann im News Feed eurer Freunde auftaucht. Die können dann ganz ohne Einladung diesem Gespräch beitreten. Mehr oder weniger führt Facebook also den klassischen Chat wieder ein, wie er vor 10 Jahren schwer in Mode war.

Chaträume werden zunächst nur Text können, sind daher also so einfach wie möglich gehalten. Wenn man etwa über ein bestimmtes Thema reden will, kann man einem Chatraum auch einen Namen verpassen, um gleich erkenntlich zu machen, ob dieser Chat nur für ein bestimmtes Thema gedacht ist. Ähnlich wie eine Diskussion in den schon länger verfügbaren Facebook-Gruppen wird so ein Chat funktionieren, nur dass man dafür eben nicht vorher eine spezielle Gruppe gründen muss. Wenn gewünscht, denn lässt sich so ein Chat auch begrenzen, bestimmte Personen können etwa vom Chat ausgeschlossen werden.

Wann dieser neue Chat verfügbar ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Facebook aber bestätigte die Aussagen der Quellen von TechCrunch gegenüber Cnet. Dieser neue Chat ist also tatsächlich in der Entwicklung und wird derzeit intern bereits getestet. Zunächst würde ich mich ja erst mal freuen, wenn ich mal das neue Facebook-Design bekäme.

[asa]B00BWV6PN2[/asa]

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.