Fitbit Flex: Neues Fitness-Armband ab Mai erhältlich

fitbit_flex_header

Etwas unglaubwürdig komme ich mir schon vor, wenn ausgerechnet ich über Fitness-Produkte schreibe, doch die interessanten News wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. So bringen die Entwickler der Fitbits ab Mai ein weiteres Produkt in den deutschen Handel, dann das Fitbit Flex, ein Fitness-Armband. Zu 99 Euro kommt das Armband dann in den Handel der deutschsprachigen Länder Österreich, Schweiz und Deutschland, erhältlich wird es in Grau, Grün, Schwarz und Orange sein.

Fitbit Flex bietet den fast typischen Funktionsumfang für ein solches Gerät, ist aber entscheidend günstiger als etwa das Nike Fuelband.

  • Flex ist wasserabweisend und kann auch beim Duschen getragen werden.
  • Flex erfasst Schritte, Entfernungen, verbrannte Kalorien, Aktivitätslevel und Schlafqualität.
  • Der stumme Alarm des Flex weckt sanft, mit Vibration, nur den Träger des Trackers. Die Weckzeit kann online oder über das mobile Dashboard eingestellt werden.
  • Die Synchronisation erfolgt in Echtzeit mit iPhone, iPad oder ausgewählten Android Smartphones.
  • Der Flex-Tracker ist flexibel und kann einfach aus dem Armband entnommen und in ein anderes Flex-Armband gesteckt werden.

Es gibt 0 Kundenbewertungen bei Amazon

(via mobiFlip)