congstar wie ich will  200x100

Google Maps für Android hat eine kleine Neuerung erhalten, die bereits bei allen Nutzern bereitstehen sollte. Es ist nur ein kleines Detail, sieht allerdings viel hübscher als bisher aus. Maps zeigt euch an eurem blauen Standortpunkt schon seit einiger Zeit auch an, in welche Richtung ihr gerade schaut, was nun mittels einem „shining blue beam“ statt einem Pfeil signalisiert wird. Aber nicht nur das, Google verspricht noch ein weiteres deutlich verbessertes Detail.

Je kleiner der Winkel des blauen Scheins ist, desto genauer soll die Anzeige im jeweiligen Moment sein. Natürlich kann mein weiterhin die Kalibrierung des digitalen Kompass manuell vornehmen, einfach das eigene Smartphone* in der Form einer Acht bewegen, um so die Sensoren quasi „zurückzusetzen“.

2016-09-21-13_59_02

Ein App-Update scheint für diese Neuerung nicht nötig zu sein, Google verteilt sie über die eigenen Server und pusht sie direkt in die auf unseren Geräten installierten Apps. Sicher dürfte die neuste bzw. aktuellste Version der App dennoch nicht schädlich sein.

[via Maps Blog]

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.