congstar wie ich will  970x250

Vor wenigen Tagen war das Gerücht aufgekommen, Google würde mit dem kommenden Android N den sogenannten App-Drawer verbannen. Dieser Bestandteil des Homescreens kann durchaus als Startmenü für Apps bezeichnet werden und wurde nach mehreren Jahren zuletzt sogar durch Google mal wieder ordentlich aufgewertet, könnte nun aber plötzlich komplett von Android verschwinden. Ein starker Einschnitt in Android, das Betriebssystem hat den App-Drawer seit Marktstart vor 8 Jahren.

UPDATE 01. März.2016: Google hat gegenüber den Kollegen in einem Statement verraten, dass das Video einfach nur einen grafische Fehler beinhalte. Es steht also nicht im direkten Zusammenhang mit den Gerüchten zum App-Drawer.

Ausgerechnet ein offizielles Video zu Google Maps zeigt ein Nexus 6P ohne App-Drawer, zudem heißt die Google-App hier nun „Suche“. Wird also die Suche auf dem Smartphone in Zukunft das neue Zuhause für alle App-Icons oder werden wir wie unter iOS mit allen Apps auf dem Homescreen belästigt? Offene Fragen, die man aktuell noch nicht beantworten kann, denn es weiß nach meinem Kenntnisstand noch niemand so richtig bescheid.

Es ist auch durchaus möglich, dass uns Google nach den bereits erwähnten Gerüchten trollen will. Artem von Androidpolice meint, wir sollten nichts darauf geben. Sei es drum. Ob nun mit oder ohne App-Drawer, es bleiben alternative Launcher wie Nova, um die gewohnte Funktionsweise zu erhalten.

(via Droid-Life)