Google Play Store: Weitere zukünftige Funktionen aufgedeckt

google-play-logoWie so oft haben wiedermal die Kollegen von Android Police sich den aktuellsten Google Play Store zur Brust genommen und einige Neuerungen entdeckt, welche erst in den nächsten Versionen integriert sein werden. Seit dem Wochenende gibt es inzwischen den Play Store 3.10.9, welcher in diesem Artikel heruntergeladen werden kann. Wie immer sind in dieser Version allerdings bereits Hinweise auf neue Funktionen vorhanden.

So gibt es Hinweise darauf, dass demnächst ein Google Plus-Account zur Pflicht wird, um dass man Reviews zu Apps im Play Store abgeben kann. So pusht Google weiter das eigene soziale Netzwerk, welches offenbar weiter tiefer in Android integriert wird. Die Kollegen vermuten zudem, dass man in Zukunft seine abgegebenen Reviews respektive Bewertungen zu Apps auf Google Plus teilen können wird.

[aartikel]B007VCRRNS:right[/aartikel]Auch einführen wird Google eine Funktion für Vorbestellungen, die möglicherweise nicht nur Apps, sondern auch Bücher, Musik und so weiter betreffen. Es dürfte interessant werden, ob Google in Zukunft auch die Käufe von Hardware über die Play Store-App anbieten wird, denn gerade hier wird man in Zukunft definitiv eine Vorbestell-Funktion einführen müssen, damit weitere Nexus-Verkäufe nicht wie am letzten Dienstag ablaufen. Auch für begrenzte Beta-Testphasen von Apps kann so eine Funktion eingesetzt werden.