Vor einigen Tagen war er erstmals aufgetaucht, der neue In-App-Browser von Google+ und jetzt hat Google die Funktion wohl für die meisten oder eventuell alle Nutzer aktiviert. Leser Marvin hat mir das vorhin via Mail mitgeteilt und ich kann den In-App-Browser direkt bestätigen. Der wird über die sogenannten Chrome Custom Tabs umgesetzt, es braucht also keinen eigenen Browser für die App, da der bekannte Google-Browser die Basis für diese Funktion ist.

congstar wie ich will  468x060

Vom Custom Tab aus, kann man die jeweilige Webseite entweder doch noch direkt in Chrome starten, die Seite durchsuchen oder auch an andere Apps weiterleiten. Ein App-Update war für die Neuerung bei mir nicht nötig, die Neuerung wird daher wohl serverseitig von Google einfach nur aktiviert.

Erst nach Update der App (APKMirror) gibt es allerdings in den Einstellungen auch die Möglichkeit den In-App-Browser wieder zu deaktivieren, wenn man lieber die Webseiten direkt im eigenen Browser öffnen möchte. Macht natürlich Sinn, wenn man gar nicht Chrome nutzt.

>>> kreist uns bei G+ ein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen