Google Takeout exportiert jetzt auch Blogger und Google+ Seiten

Pfeil-nach-unten

Ihr wollt eure digitale Google-Identität auch gern als Backup auf eurer lokalen Festplatte liegen haben oder gar rücksichern, weil ihr den Rückzug aus dem Netz antretet? Dann müsste euch Google Takeout bereits ein Begriff sein, denn damit kann man diverse Daten aus den Google-Diensten exportieren, um sie lokal irgendwo auf der Festplatte abzulegen. In unregelmäßigen Abständen wird Google Takeout um neue Funktionen erweitert, wie auch gestern wieder geschehen. Da hat man offiziell angekündigt, dass sich nun auch die Infos eurer Google+ Seiten sowie von Blogger exportieren lassen.

Ich persönlich kann damit zwar wenig anfangen, vielleicht aber ist es ja für euch ganz nützlich, die neuen Funktionen findet ihr auf der entsprechenden Seite für Google Takeout.

comments powered by Disqus