Google testet neues unbekanntes Entertainment-Gerät

google-logo

Bisher gibt es noch keine Früchte aus der Zusammenkunft von Google und Motorola bzw. der Übernahme, doch dies könnte sich in naher Zukunft eventuell schon ändern. Denn Google hat bei der amerikanischen Zulassungsbehörde eine Zustimmung für einen größeren Test eines bis dato noch unbekannten Entertainment-Gerätes angefordert. Das Gerät muss offenbar durch die FCC zugelassen werden, damit Google Testgeräte an seine Mitarbeiter verteilen kann.

Der Testzeitraum ist für den 17. Januar bis 17. Juli 2012 anberaumt und hat daher also schon begonnen. Insgesamt sollen 252 Geräte im Umlauf sein, bei welchen man aufgrund von Recherchen auf eine Art Multimedia-Brille tippt. Zumindest handelt es sich laut den Angaben von Google bei der FCC um ein Gerät für das Home-Entertainment mit integrierten Bluetooth- und WiFi-Modulen für die Verbindung zum heimischen Netzwerk. Da nun Geräte also im Umlauf sind, wird es sicherlich auch nicht mehr lang dauern, bis plötzlich ganz unverhofft mal ein Foto davon auftaucht.

Einleitend wurde Motorola von mir erwähnt, da dies ein möglicher Partner für die Herstellung der noch unbekannten Geräten sein könnte. So hätte man alles im eigenen Haus und müsste nicht auf die Diskretion anderer Unternehmen hoffen. Eventuell sehen wir schon Ende Juni auf der Entwicklerkonferenz Google I/O etwas mehr. [via]

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.