HTC M7: 1080p-Display, Quad-Core-Prozessor, LTE und 13 Megapixel Kamera

OneX-Design-Sketch-Four-550x395

Schon vor ein paar Tagen ist erstmals das neue M7 aufgetaucht, das kommende Flaggschiff von HTC. Jetzt hat man auch erstmals die kompletten technischen Daten dazu, die von Unwired View und evleaks kommen, gerade die Jungs von evleaks haben in der Vergangenheit immer wieder ihre guten Quellen bestätigen können. Das bisher noch als M7 bekannte Flaggschiff wird das HTC One X ersetzen, weshalb es ebenfalls mit einem 4,7 Zoll-Display kommt.

Das wird hier als SoLux-Display bezeichnet und bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel sowie eine Pixeldichte von 468dpi (40% höher als beim iPhone 5). Es bietet noch bessere Blickwinkel, weniger Spiegelung bei Sonneneinstrahlung, bessere Farbdarstellung und eine überhaupt höhere Darstellungsqualität im Vergleich zur SLCD2-Technologie des One X.

Zur weiteren Ausstattung des M7 gehört ein 1,7GHz starker Quad-Core-Prozessor (Snapdragon S4), 2GB RAM Arbeitsspeicher, 32GB Datenspeicher, eine 13 Megapixel Kamera, WLAN-n, HSPA (bis zu 42Mbps), LTE, Stereo-Lautsprecher und Android Jelly Bean samt HTC Sense 5.

Klingt alles realistisch und nicht wie von einem anderen Stern, lediglich das Display kann mit dieser Auflösung im Verhältnis zur Größe punkten. Bisher waren Full HD-Displays in Smartphones immer mindestens 5 Zoll groß, was für ein normales Smartphone schon enorm ist, offenbar konnte HTC hier aber den richtigen Display-Hersteller für sich gewinnen und das Display daher etwas kleiner gestalten. (Bild nur Platzhalter)

comments powered by Disqus