HTC Mini: Fernbedienung für das Butterfly-Smartphone vorgestellt

htc-mini-2

Mindestens 5 Zoll werden die Displays der neuen High-End-Smartphones groß sein und da ist es schon fast Ironie des Schicksals, dass HTC jetzt in China eine Fernbedienung für eines ihrer Smartphones vorstellte. Gut, das HTC Mini ist nicht als handelsübliche Fernbedienung zu verstehen, viel mehr als Erweiterung für das erste Full-HD-Smartphone der Taiwaner. Die Kopplung mit dem Smartphone findet über NFC statt, daraufhin werden beide Geräte via Bluetooth miteinander verbunden. Letztlich soll diese Fernbedienung offenbar euer mobiles Smartphone mobil machen, oder so, weil ganz hab ich den Sinn des HTC Mini noch nicht gecheckt. Ihr könnt mit dem Teil beispielsweise telefonieren, SMS verschicken oder auch die Medienwiedergabe steuern. Wie gesagt, da die Verbindung via Bluetooth geregelt wird, hat man das eigentliche Smartphone sowieso zwangsläufig in seiner Nähe. Einziger Vorteil wäre sicherlich, dass man das Smartphone aufladen und dennoch telefonieren kann, ohne dabei ans Kabel gebunden zu sein.

Vorerst ist das HTC Mini für uns sowieso uninteressant, denn das Teil kommt zunächst exklusiv nach China, wo es das HTC Butterfly gibt. Die Idee des HTC Mini ist übrigens nicht ganz neu, denn ASUS hatte eine ähnliche Fernbedienung zum ursprünglichen MeMO Pad vor zwei Jahren präsentiert. (via)

[youtube wF8fVl32AHU]