HTC arbeitet derzeit am Marktstart einiger neuer Geräte, wie beispielsweise ein neues Desire-Tablet. Vielleicht verkaufen sich 7″ Tablets noch recht gut, werden sie günstig angeboten. Infos aus einem Benchmark kann man meist nur schwer glauben, dennoch sollten die Infos wohl passen, wenn es wirklich ein Budget-Tablet wird. Die Auflösung des 7″ Desire-Tablets wird wohl bei HD liegen, unter der Haube ist ein Quad-Core-Prozessor von Spreadtrum verbaut und der Arbeitsspeicher hat lediglich einen Gigabyte RAM.

Zweifel bleiben derzeit noch, angegeben wurde die Displayauflösung mit 720 px an einer Seite, bei Tablets sind aber 800 px üblich. Ebenso soll NFC verbaut sein, was für Tablets und insbesondere Low-Budget-Tablets eher außergewöhnlich wäre. Nun gut, es gab in den letzten Jahren immer wieder neue HTC-Geräte, wie dann doch nie das Licht der Welt erblickten. Abwarten.

Neue Infos gibt es auch zum HTC One M10, das intern angeblich Perfume heißt und vielleicht auch nicht als One M10 in den Handel kommt. Zwei Modelle sollen geplant sein, wir werden höchstwahrscheinlich das Modell mit Snapdragon 820-Prozessor bekommen. Die Präsentation des Smartphones erwarten wir für März, laut LlabTooFeR auf einem eigenen Event und daher nicht zum MWC.

(via WinFuture, GSMDome)

congstar prepaid