one s c2 jelly bean screenshot

Wer sich erst heute oder vielleicht in den letzten Monaten für ein HTC One S entschieden hat, der kann möglicherweise die neuere C2-Variante erwischt haben. Die hat einen kleinen aber feinen Unterschied, denn aufgrund der damals hohen Nachfrage konnte Qualcomm den eigentlich im One S integrierten Snapdragon S4 nicht ausreichend liefern, sodass HTC sich für einen anderen Prozessor entschieden hat. Es handelt sich dabei zwar um einen Snapdragon S3, doch ein und dieselbe Firmware kann der Hersteller für beide Modelle nicht ausliefern. Es hat also ein wenig länger gedauert, bis das neuere Gerät das Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) erhält, doch die Verteilung via Over-The-Air wurde jetzt offenbar angestoßen. 

Angefangen hat man wohl in Griechenland und anderen Staaten, deren Sprache ich definitiv nicht beherrsche. Verteilt wird Android 4.1.1 samt Sense 4+. Das Update ist dicke 600MB groß und sollte daher eher über ein stabiles WLAN heruntergeladen werden. Das Update dürfte in den nächsten Wochen dann auch auf Geräten ohne Branding hier in Deutschland verfügbar sein, einfach ab und zu vielleicht selbst mal über die Einstellungen prüfen, ob ein Download schon bereitsteht.

Jelly Bean hat unter anderem Google Now mit an Bord, ein persönlicher Assistent. Zudem dürfte euer Gerät wesentlich flüssiger dank des Project Butters laufen.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via LlabTooFeR)