Android HTC News Smartphone

HTC One X+ jetzt erhältlich

Erst vor wenigen Stunden musste ich leider über die schlechten Absätze von HTC berichten, die auch im Oktober deshalb mit einem Gewinn- und Umsatzeinbruch zurechtkommen mussten. Auch das HTC One X+ wird sicherlich daran nichts ändern, dennoch ist es ein neues und gutes Smartphone, für die, die volle Power haben wollen. Das One X+ ist mit einer neueren Variante des Tegra 3-Prozessors ausgestattet, der nicht nur höher getaktet ist, sondern unter anderem auch eine schnellere Speicheranbindung bietet. Und auch beim Speicher tut sich was, allerdings nur beim Datenspeicher, der beim One X+ jetzt 64GB groß ist.

Weitere Veränderungen findet man noch am Gehäuse, dass etwas anders beschichtet ist, des Weiteren löst die Frontkamera 1,6 Megapixel auf und hat jetzt einen BSI-Sensor. Zu guter Letzt wuchs der Akku auf 2100mAh an, als OS kommt hier bereits Android 4.1 mit Sense 4+ zum Einsatz. Keine Veränderungen gibt es beim Display, das 4,7 Zoll in der Diagonale misst und 1280 x 720 Pixel auflöst, auch die rückseitige Kamera bleibt bei 8 Megapixel.

Wer mehr will, der muss aber auch mehr zahlen, derzeit mindestens 600 Euro für das neue One X+. (via)

>> HTC One X+ bei Amazon
>> HTC One X+ bei Cyberport

Postpaid Smart 800x250

Über den Autor

Denny Fischer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • G-Dog

    Lächerlich das Gerät, jeder derwas in der Birne hat, wird auf das Nexus 4 warten was 45% – 50% Billiger ist und auch noch immer aktuell Supportet by Google ist. Da wird es HTC verdammt schwer haben, denn das One X ist auch nicht wie erwartet wie eine Bombe eingeschlagen. An die Hitzeentwicklung will ich garnicht denken :-) HTC halt…..

    • sparvar

      jedem das seine – designtechnisch ist das g4 ein griff ins klo, zusätzlich noch maximal nur 16GB. – einziges plus ist die vanilla droid version.
      hat halt jedes seine vor&nachteile

  • Cooli

    Sicher das Nexus 4 ist in aller Munde, doch bleibt ab zu warten, ob es das verspricht, was es bis heute hielt. Derzeitige Test zeigen doch Schwächen in der „Power“ (was wohl aber für den normalgebrauch noch immer ausreichend ist) und auch der Akku wird doch nun hinterfragt. Frage hier: Problem von Preproduction-Geräten? Oder doch ein wirkliches Akkuproblem???
    Design ist aber Geschmackssache, so richtig sagt mir das N4 nicht zu, aber das Preis/Leistungsverhältnis stimmt wohl…zu beachten gilt auch beidseiige Glasseiten.

    Will damit andeuten, man sollte einiges hinterfragen oder abwarten, was die „Launchgeräte“ hergeben…

    Hab das X+ schon in der Hand gehabt. Also wirklich, es fühlt sich wirklich toll an, sieht gut aus und mit 4.1 solle man auch erst mal hinkommen, egal wie es mit HTC weitergeht…

    Momentan ist der Kauf eines Smarties wirklich schwer…

  • Pingback: HTC One X+ ab sofort bei Online-Shops und Providern erhältlich()