HTC Sense 4+: das sind die Neuerungen (Video)

htc_senseHTC hat vor wenigen Tagen mit dem One X+ das erste Smartphone in den Handel gebracht, welches neben Android 4.1 (Jelly Bean) auch das neue HTC Sense 4+ besitzt. Die neue Oberfläche wird man in naher Zukunft dann auch auf dem HTC One X, One XL und One S finden, die drei weiteren Flaggschiff-Modelle für die Ober- und obere Mittelklasse der Smartphones. Doch was bringt die neue Sense-Version eigentlich an Veränderungen und Verbesserungen mit? Auf jeden Fall gibt es wie gewohnt Verbesserungen unter der Oberfläche, die die Performance erhöhen und den Stromverbrauch senken konnten.

Zwar war Sense 4 bereits wesentlich abgespeckter als vorangegangene Versionen, dennoch hagelte es Kritik, dass die Oberfläche noch zu stark das komplette Smartphone beeinflusse. Schon die letzten Updates schafften aber Abhilfe, das One X etwa lief etwas schneller und auch die Akkulaufzeit profitierte von diversen Verbesserungen.

Alex von AndroidCentral zeigt euch in einem Video kurz ein paar Veränderungen durch Sense 4+. Unter anderem hat HTC die Kamera-App und die Galerie erweitert, die nun auch Fotos aus Facebook, Picasa und Co. anzeigen lassen kann. Auch neu sind die Best Apps und auch die Weboberfläche zur Einrichtung eures Smartphones, der eigene Videodienst HTC Watch wurde ebenso neu designt und Sense 4+ hat jetzt die USB-Host-Funktion von Haus aus aktiviert.

[youtube 4sNvscbp2d8]