Android Huawei News Smartphone Sonstiges

Huawei Ascend D quad: Hauseigener Prozessor stellt die Konkurrenz kalt!

Jaja, Benchmark-Ergebnisse sind sicherlich für viele von euch uninteressant aber vor allem bei den neuen Huawei-Geräten konnte ich erste Vergleiche kaum erwarten, denn Huawei hat ordentlich auf den Schlamm gehauen und das Ascend D quad respektive D quad XL als schnellstes Smartphone der Welt angekündigt. Überraschung war hier natürlich, dass man auf einen eigenen Prozessor setzt und daher konnten wir vorab nur erraten, wo dieser leistungstechnisch einzuordnen ist.

[aartikel]B006YTF2OU:right[/aartikel]Jetzt gib es erste Benchmark-Ergebnisse und wir werden tatsächlich beeindruckend darauf hingewiesen, dass Huawei in diesem Jahr in allen Bereichen eine nicht zu verachtende Konkurrenz für die großen Hersteller werden kann. In beiden Benchmarks kann die jeweils integrierte CPU und GPU die Konkurrenz in die Schranken weisen. Die Vergleiche sind sogar auf ganz guter Basis, denn alle Geräte sind mit Android ausgestattet, wenn auch mit verschiedenen Versionen, zudem ist die Auflösung aller Geräte ähnlich.

Die Ergebnisse sollte man natürlich überbewerten, dennoch bekommt man auf jeden Fall dadurch bestätigt, dass auch der Quad-Core-Prozessor von Huawei mit der großen Konkurrenz mindestens mithalten kann. Entscheidend dürften dann noch die möglichen Akkuleistungen sein, wozu man zum jetzigen Zeitpunkt leider aber nicht absolut gar nichts sagen kann. Apropos Akku, die Kapazität dessen ist der einzige Unterschied zwischen D quad und D quad XL. [via]

Über den Autor

Denny Fischer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • asd

    und dass der xD ein 1.5 ghz prozessor hatt….-.-

    • http://www.smartdroid.de Denny Fischer

      Nö, in meiner Pressemitteilung steht beim Ascend D quad auch einen 1,5GHz Prozessor hat.

  • Markus Schwarz

    Die Ergebnisse sollte man natürlich überbewerten…
    Warum sollte man die denn überbewerten? 😛