Intel “Red Ridge”: Erstes eigenes Android-Tablet bei der FCC gesichtet

Intel Logo

Bei Intel ist man nach wie vor sehr am Erfolg der eigenen mobilen Prozessoren interessiert. Dafür hat man unter anderem mit Motorola das erste wirklich richtige Intel-Smartphone geschaffen, welches als RAZR i bekannt ist und zumindest bei uns im Test sehr überzeugen konnte. Es wird aber wohl auch demnächst erste Tablets geben, die direkt von Intel kommen werden. Da man eng mit Google zusammenarbeitet, wird das jetzt als “Red Ridge” aufgetauchte Gerät sicherlich kein Nexus-Tablet sein, dafür aber womöglich mit einem nahezu unangetasteten Android ausgestattet. 

Da sich das Red Ridge zuerst jetzt bei der FCC zeigte, können wir leider noch nicht viel über das Gerät erfahren. Auf jeden Fall ist es mit Android ausgestattet, hat WLAN-n, Bluetooth, NFC und kommt eben von Intel.

Da im Januar und Februar die CES und der MWC anstehen, könnten wir dann eventuell dieses Gerät erstmals zu Gesicht bekommen oder eben vorher bereits als Leak.

Besonders stark konnte das RAZR i damit überzeugen, dass es viel Power hatte aber auch sehr starke Akkulaufzeiten. Eine gute Mischung, die natürlich auch bei Tablets wünschenswert ist. (via, quelle)

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.