Knowledge Graph und Google Now-Sprachbefehle jetzt auch in Deutschland

Google Now Sprachbefehl

Juhu, eine tolle Nachricht gibt es zum heute eher bisher langweiligen Samstag, denn der sehr beliebte und innovative Sprachassistent Google Now wurde um eine bzw. zwei entscheidende Funktionen im deutschen Sprachraum erweitert. So wird auch bei uns gerade der sogenannte Knowledge Graph freigegeben, den einige Nutzer bereits problemlos nutzen können. Der Knowledge Graph erweitert die Google Suche (auch am Desktop) durch ein intelligentes Antwortensystem. Habt ihr bisher also etwa eine Frage eingesprochen oder eingetippt, dann wurde die lediglich für euch gegoogelt, eine Antwort musstet ihr euch aus den Suchergebnissen nehmen.

Der Knowledge Graph googelt eure Frage allerdings nicht nur, er liefert auch direkt die Antwort. Frage ich also “Wie hoch ist der Eiffelturm?”, dann bekomme ich die Höhe des berühmten Bauwerks direkt angezeigt und muss nicht erst in den Suchergebnissen nach einer Antwort wühlen. Man kann allerdings neben diesem System jetzt Google Now auch zum Verfassen einer SMS, zum Navigieren oder für andere Befehle benutzen. Es gibt diverse Sprachbefehle, mit welchen ihr dem Gerät sagen könnt, dass ihr beispielsweise eine SMS an einen eurer Kontakte versenden wollt, und sagt den entsprechenden Text gleich dazu mit an. Auch eine Audio-Datei lässt sich beispielsweise mit “EMINEM abspielen” starten.

Das Ausführen einzelner Befehle funktioniert bei mir bereits, allerdings will der Knowledge Graph bei mir noch nicht. Wie gesagt, gerade werden die neuen Funktionen erst ausgerollt und Stück für Stück bei den Nutzern verfügbar sein. (via)

comments powered by Disqus