LG: 75 Millionen Optimus-Geräte sollen 2013 verkauft werden

LG Logo

Mit dem Optimus G und dem Nexus 4 hat der koreanischer Hersteller LG im letzten Jahr gezeigt, dass man auch hochwertige High-End-Geräte entwickeln und produzieren kann. Auch nicht so teure Geräte wie das Optimus L9 waren größtenteils überzeugend, wie ich selbst erst in unserem Testbericht feststellen konnte. Im jetzt erst 15 Tagen alten Jahr will LG erneut angreifen und möglichst viele Geräte der eigenen Optimus-Serie verkaufen. Der Korea Times gegenüber gab man sogar recht genaue Zahlen bekannt, mit denen man für das neue Jahr plant. So möchte LG über 75 Millionen “Handsets” im neuen Jahr verkaufen, das sind über 20 Millionen mehr als im letzten Jahr. Über 45 Millionen Geräte sollen dabei Smartphones ausmachen, die restlichen 30 Millionen Verkäufe werden durch Budget-Geräte und “Feature Phones” generiert.

We will release quite a number of new Optimus devices this year and LG also has some new smartphones in the works, that will run Microsoft’s Windows Phone 8…This year won’t be as bullish for LG as last year. But LG’s Optimus G and Nexus 4 impressed some major carriers and consumers. Because our budget Optimus smartphones are receiving lots of attention, we are confident to get our phone business on a rising track this year

Doch allein mit Android sollen die 45 Millionen Smartphones nicht verkauft werden, offensichtlich plant man auch Geräte mit Windows Phone 8. Ein Problem was LG aber in meinen Augen durch die Geräte Optimus G und Nexus 4 bekommen hat, ist die dauerhaft negative Presse wegen der schlechten Verfügbarkeit der Geräte. Gute wäre, wenn LG das bei den kommenden Smartphones hin bekommt und ordentlich liefern können wird. (via)

comments powered by Disqus