Schon seit Monaten macht sich Microsoft auf Android so richtig breit und nun gibt es den ersten richtigen Knaller zu vermelden. Der Softwareriese aus Redmond verkündet heute die Übernahme der beliebten Android-Tastatur SwiftKey! Es ist nicht die erste Android-App, die sich Microsoft einverleibt, doch mit Sicherheit die mit Abstand bekannteste App. Die alternative Tastatur war bislang sehr beliebt, erste Nutzer befürchten nun einen deutlichen Qualitätsverlust.

SwiftKey verzeichnet allein über Google Play weit über 10 Millionen Installationen, nur die GO Tastatur ist da eine noch bekanntere Alternative. Viel interessanter bei SwiftKey ist vielleicht auch gar nicht deren App selbst, sondern die automatische Worterkennung, die auch in anderen Tastaturen zum Einsatz kommt. Unterm Strich sollen über 100 Millionen Nutzer eine Tastatur mit SwiftKey Technologie nutzen.

Microsoft verleibt sich da also durchaus einen Big Player ein. Für die Nutzer soll es zunächst keine spürbaren Veränderungen durch die Übernahme durch Microsoft geben, heißt es im Blog von SwiftKey. Sollte das aber doch der Fall sein, werden wir hier natürlich berichten.

(via twitter)