Motorola DROID 4: Das RAZR mit Volltastatur offiziell vorgestellt [CES 2012]

Motorola Droid 4 Produktbild

Viel wurde spekuliert, zwischenzeitlich sind auch Pressebilder aufgetaucht und nun wurde das vierte Gerät der DROID-Reihe ganz offiziell auf der CES präsentiert worden. Vorweg muss ich leider mitteilen, dass ich nicht mit einem Launch auch hierzulande oder in anderen Teilen Europas rechne. Es wird wohl die das DROID 3 aka. Milestone 3 den asiatischen und amerikanischen Märkten vorbehalten bleiben, was ich extrem schade finde. Smartphones mit vollwertigen Tastaturen scheinen hier bei weiten nicht so gefragt, wie es etwa in den USA der Fall ist.

Denn ausgestattet ist das DROID 4 ganz nett und kann sich echt sehen lassen, es ist quasi das Ende 2011 vorgestellte RAZR aber eben mit einer vollwertigen Tastatur zum seitlichen Ausziehen. Die Hardware des Gerätes ist auf aktuellem Standard, das Display ist 4 Zoll groß und löst 960 x 540 Pixel auf, darunter schlägt ein Herz in Form eines 1,2GHz Dual-Core-Prozessors, dazu gibt es 1GB RAM Arbeitsspeicher, eine 8 Megapixel Kamera, 16GB Datenspeicher, microSD-Slot und einen HDMI-Ausgang. Das DROID 4 kann zudem auch mit den neuen Lapdocks im 10 und 14 Zoll Format verbunden werden. [via]

[youtube _BJg_Hc8Xxc]

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.