Motorola RAZR i bekommt Jelly Bean-Update

Android Jelly Bean Logo

Was habe ich nicht nicht immer wieder das Argument gehört, dass man bei Motorola weiterhin eine schlechte Update-Politik hätte und viele Leute genau deswegen nicht zu meinem derzeitigen Favoriten RAZR i greifen. Das erste Intel-Smartphone des amerikanischen Herstellers hatte in unserem Test mehr als nur eine gute Figur gemacht, wenn auch die Kamera zu wünschen übrig ließ, so überzeugte das nur 4,3 Zoll große Smartphone mit viel Power und überragenden Akkulaufzeiten. Und da Motorola tatsächlich wieder auf dem Weg nach oben ist, verteilt man seit gestern ganz offiziell das Firmware-Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) für das RAZ i. Damit hält man das seit einiger Zeit gegebene Versprechen, dass das Update definitiv im ersten Quartal 2013 kommen wird. Verteilt wird das Update aktuell in Frankreich und da verhältnismäßig wenig Geräte im Umlauf sein dürften, müsste das Update recht schnell auch auf den ersten deutschen Geräten verfügbar sein. 

Das Update kommt via Over-The-Air-Methode und euer Gerät müsste sich von alleine melden, sobald das Update für euch verfügbar ist. Die neue Firmware basiert auf Android 4.1.2 und hat daher Google Now, Project Butter und auch neue Benachrichtigungen mit an Bord. Schon mit Ice Cream Sandwich lief das Teil wirklich gut, ihr werdet die neue Firmware dank weiterer Performance-Verbesserungen nur noch mehr lieben. (via)