Netflix bereit sich auf den Marktstart in Deutschland so gut vor, wie das der amerikanische Konzern noch nie gemacht hat, wie auch die jetzt bekannten Kooperationen dick unterstreichen. Im Festnetz-Segment arbeitet man mit der Telekom zusammen, die Netflix über Entertain anbieten werden. Für Mobilfunk gibt es eine Kooperation mit Vodafone, wie heute die WirtschaftsWoche berichtet. Auch E-Plus steht wohl in Verhandlungen mit Netflix, wie ein Insider berichtet.

Gerade im Mobilfunk dürften die Kooperationen mit Providern interessant werden, denn nur mit gesonderten Tarifoptionen wird man auch über LTE die Streaming-Anbieter nutzen können, ohne gleich nach fünf Minuten die Warnung für das aufgebrauchte Volumen zu bekommen. Die Nutzung derartiger Anbieter darf also nicht auf das Datenvolumen angerechnet werden, was sich die Provider natürlich bezahlen lassen wollen.

Wann ist endlich Marktstart? Die Kollegen berichten vom kommenden Dienstag, dem 16. September 2014. Das war aber so schon klar, denn immer mehr Deutsche konnten in den vergangenen Tagen bereits auf das Angebot von Netflix zugreifen.

(Quelle WirtschaftsWoche via Teltarif)

Über den Autor

Autor und Gründer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.