Nexus 10: erste Schwächen in der Verarbeitung zeigen sich

Nexus 10 BildHeute bekommen in Deutschland und in einigen anderen Staaten zahlreiche Nutzer bereits ihre neuen Nexus-Geräte, darunter natürlich auch das neue Nexus 10 von Samsung, welches vor allem durch sein Display überzeugt, das ja bekannterweise eine Auflösung von dicken 2560 x 1600 Pixel bietet. Doch genau das soll Schwächen haben, um genauer zu sein in bzw. bei der Verarbeitung. Ein Leser hat unseren Kollegen von mobiFlip ein Foto zukommen lassen, auf welchem sich klar erkennen lässt, dass in einer Ecke die Hintergrundbeleuchtung des Displays am Rahmen durchscheint, was gerade bei dunklen Bildern einen unschönen “Fleck” hervorruft.

Wie immer muss es sich hierbei nicht zwangsläufig um ein Problem vieler Geräte handeln, zudem kommt nicht selten vor, dass vor allem die ersten Produktionschargen eines solchen Gerätes von derartigen Problemen “befallen” sind, das ist dann die Bürde des Early Adopters. Also, jetzt bitte keine Panikwelle schieben, dass Samsung hier nur Schrott produziert oder ähnlich. Es wird sich erst in den nächsten Tagen und Wochen zeigen, ob es ein Einzelfall bleibt oder nicht.

comments powered by Disqus