Dünner geht immer – Oppo zeigt 6,65 Millimeter schlankes Smartphone

oppo-665-1Immer schneller, immer größer und aber auch immer dünner. Das sind die drei Divisen im High-End-Segment bei Smartphones, welche derzeit das oberste Gebot zu haben scheinen. Vor allem werden Smartphones in den letzten Monaten immer dünner, was in meinen Augen extrem auf Kosten der Haptik geht, Smartphones weit unter 9 Millimeter Gehäusetiefe liegen für mein Empfinden einfach nur noch ziemlich beknackt in der Hand. Bislang hatte Huawei mit dem noch nicht erhältlichen Huawei Ascend P1 S den Vogel abgeschossen, das Gehäuse ist lediglich 6,68 Millimeter dünn.

Doch es geht noch schlanker, wenn auch nur minimal, so zeigte heute mit einem Teaserbild der chinesische Hersteller Oppo sein kommendes Smartphone mit einem nur 6,65 Millimeter tiefen Gehäuse. Vorteil hier allerdings ist in meinen Augen das Design des Gerätes, trotz dieser Maße kommt offensichtlich nicht nur Plastik zum Einsatz, zumindest lässt die Optik des Rahmens dies vermuten.

Generell bin ich persönlich aber absolut kein Freund von derartigen Gehäusen, mein HTC One X mit einem 9 Millimeter Gehäuse liegt sehr gut in der Hand und bei dieser Tiefe ist auch noch genug Platz für einen großzügigen Akku, wie es Motorola mit dem RAZR MAXX eindrucksvoll unter Beweis stellt. [Quelle]

Was sagt ihr zu dem nach wie vor anhaltenden Schlankheitswahn?