Qualcomm Snapdragon 200 und 400: Neue Prozessoren für Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse

Qualcomm Snapdragon Logo

Nachdem Qualcomm zu Beginn des Jahres zwei neue High-End-SoCs für Smartphones und Tablets präsentierte, legt man heute mit dem Snapdragon 200 und Snapdragon 400 nach, welche beide für Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse gedacht sind. Wie zu erwarten war, werden wir in diesem Jahr auch erstmals Einsteigergeräte mit Quad-Core-Prozessoren bekommen, denn der Snapdragon 200 bietet vier Cortex-A5-Kerne mit einer Taktrate von bis zu 1,4GHz, dazu gibt es eine Adreno 203-GPU, HD-Playback und die Unterstützung von Kameras mit maximal 8 Megapixel sowie Dual-SIM-Funktionen.

Beim Snapdragon 400 schaut die Ausstattungsliste schon etwas besser aus, diesen Prozessor wird es jeweils als Dual-Core (1,7GHz, Krait) und Quad-Core-Version (1,4GHz, Cortex-A7) geben, bei beiden Optionen ist eine Adreno 305-GPU mit an Bord. Der Mittelklasse-Prozessor unterstützt Kameras mit maximal 13,5 Megapixel und kann Full-HD-Material aufnehmen sowie abspielen. Des Weiteren unterstützt er Miracast, maximal HSPA+ mit bis zu 42Mbps, Dual-SIM und die beiden Arbeitsspeicher-Variationen LPDDR2 sowie LPDDR3.

Beide Chips, SoCs, Prozessoren oder wie auch immer man sie bezeichnen mag werden ab ungefähr Mitte des Jahres verfügbar sein.

(via SlashGear)

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.