Qualcomm Snapdragon 200 und 400: Neue Prozessoren für Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse

Qualcomm Snapdragon Logo

Nachdem Qualcomm zu Beginn des Jahres zwei neue High-End-SoCs für Smartphones und Tablets präsentierte, legt man heute mit dem Snapdragon 200 und Snapdragon 400 nach, welche beide für Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse gedacht sind. Wie zu erwarten war, werden wir in diesem Jahr auch erstmals Einsteigergeräte mit Quad-Core-Prozessoren bekommen, denn der Snapdragon 200 bietet vier Cortex-A5-Kerne mit einer Taktrate von bis zu 1,4GHz, dazu gibt es eine Adreno 203-GPU, HD-Playback und die Unterstützung von Kameras mit maximal 8 Megapixel sowie Dual-SIM-Funktionen.

Beim Snapdragon 400 schaut die Ausstattungsliste schon etwas besser aus, diesen Prozessor wird es jeweils als Dual-Core (1,7GHz, Krait) und Quad-Core-Version (1,4GHz, Cortex-A7) geben, bei beiden Optionen ist eine Adreno 305-GPU mit an Bord. Der Mittelklasse-Prozessor unterstützt Kameras mit maximal 13,5 Megapixel und kann Full-HD-Material aufnehmen sowie abspielen. Des Weiteren unterstützt er Miracast, maximal HSPA+ mit bis zu 42Mbps, Dual-SIM und die beiden Arbeitsspeicher-Variationen LPDDR2 sowie LPDDR3.

Beide Chips, SoCs, Prozessoren oder wie auch immer man sie bezeichnen mag werden ab ungefähr Mitte des Jahres verfügbar sein.

(via SlashGear)