Review: Die besten Android Apps

Jetzt kommt mal ein kleines Review zu den besten Apps für Android Smartphones. Den größten Teil der Apps nutze ich jeden Tag und erleichtern meinen Alltag ungemein.

MoneyManager:

Mit dieser App kann man seinen Finanziellen Haushalt in der Übersicht behalten und hat diesen immer bei sich. Eingehende und Ausgehende Beträge können sofort gebucht werden oder aber erst ab einem von mir festgelegten Datum. Seit dem letzten Update ist auch ein CashFlow Diagramm nutzbar.

Preis: FREE (mit Werbung), 0,99€ (ohne Werbung)

Astrid:

Jeder kennt das Problem das er viel zu tun hat, nicht weiß wann er es machen soll und wenn die Zeit soweit ist… keine Ahnung mehr von dem hat… was man eigentlich machen wollte oder musste. Astrid ist ein hervorragender ToDo Planer. Neue Aufgaben bezeichne ich mit Namen und kurzer Beschreibung, verteile Tags, die Wichtigkeit wird per Farbe markiert, lege mir dazu Notizen an, kann hinterlegen wie lang die Aufgabe bis zur Erfüllung benötigt, kann mir Fristen und Wiederholungen setzen, Alarme festlegen so wie an der Aufgabe bereits verbrachte Zeit hinterlegen.

Preis: FREE

AK Notepad:

Das AK Notepad ersetzt mir das nicht vorhande Notizbuch in Android. Als Ex-Outlooker und Windows Mobile/BlackBerry User fehlt mir der bei Android der Menüpunkt „Notizen“. AK Notepad ist ein sehr einfach gehaltenes App mit dem ich mir Notizen erstellen kann. Easy und Praktisch.

Preis: FREE

GPS/Wifi Toggle Widget:

Das GPS und das Wifi Toggle Widget sind einfach nur Buttons die man auf dem Android Dekstop ablegt um dann mit einem Fingertouch GPS und/oder WLAN zu Aktivieren. Die WLAN und GPS Aktivierung ist im Standardfall leider nur umständlich über das Einstellungsmenü zu finden.

Preis: FREE

TasKiller:

Android behält wie WindowsMobile gern manche Programme im Hintergrund offen. Das frisst zwar nicht soviel Speicher wie bei WindowsMobile… wird aber auf Dauer doch zur Belastung. Auch die Unterschiedlichen Arten die Apps zu schließen sorgen dafür das teilweise Apps im Hintergrund offen bleiben. Manche Apps bieten ein Menüpunkt zum Schließen, andere werden per „Home“-Taste oder „Zurück“-Taste geschlossen. Der TasKiller zeigt mir alle geöffneten Apps an welche ich dann einzeln per Finger-Touch beenden kann oder aber auch mit der „Killer“-Taste… alle auf einmal. Man kann auch Apps auf eine Ignorierliste setzen, diese Apps werden dann vom TasKiller ignoriert und können somit nicht ausversehen geschlossen werden. Da ist auch schon der Unterschied zwischen der Free und Pro Version, die Ignorierliste in der Pro Version ist unbegrenzt.

Preis: FREE, 0,70€ PRO

Steel:

Steel ist ein Browser der weitesgehend auf dem Original von Android basiert. Die Steuerung ist ähnlich… es gibt kaum Unterschiede. Meiner Meinung nach ist Steel noch nicht ausgereift da er bei mir spätestens bei 3 Tabs abstürzt. Unverzichtbar ist Steel für mich wenn Verbindungen wie GPRS oder maximal nur EDGE zur Verfügung stehen. Da spielt der Browser seine Stärke aus und glänzt mit schnellerem Seitenaufbau als das Android Original.

Preis: FREE

Twidroid:

Der beste Twitterclient auf Android. YapYap oder Twidgit können mit dem schnellen und stabilen Twitterclient einfach noch nicht mithalten. Twidroid bietet alles was das Twitterherz begehrt. Mir fehlen allerdings zwei dinge – Twitpic und Twitvid können nicht direkt im App angeschaut werden.

Preis: FREE

eBuddy:

Über eBuddy brauch ich auch nicht viel zu schreiben. eBuddy ist eine IM App für Android welche bisher die Netzwerke MSN, Yahoo, AIM, GTalk, MySpace, ICQ und Facebook kann. Im Gegensatz zu Meebo oder IM+ läuft eBuddy wesentlich stabiler auf meinem HTC Magic, es gibt auch wie zu den beiden anderen Apps keine Verbindungsabbrüche oder Abstürze. In der Bedienung ist es sehr intuitiv und reagiert sehr flott.

Preis: FREE

Shazam:

Auch hier kurz und bündig, Shazam ist eine App mt der ich Musik die zum Beispiel gerade im Radio läuft erkennen. Shazam anschalten, an den Lautsprecher halten und warten bis es den aktuellen Track erkannt hat.

Preis: FREE

TV-Guide:

Mit TV-Guide lass ich mir das aktuelle oder zukünfitge Fernsehprogramm meiner ausgewählten TV-Sender anzeigen. Auch Premiere PayTV oder Sender wie EinsFestival sind dabei. Das coolste ist, man kann sich beim antippen der Sendung eine Erinnerung einstellen.

Preis: FREE

Places Directory:

Per GPS wird mein aktueller Standort ermittelt und dann kann ich mir Restaurants, Bars, Autohäuser und ähnliches in meiner Nähe anzeigen lassen. Ich kann aus der App bei meinem Ziel direkt Anrufen oder auch mir es bei Google Maps anzeigen lassen um mich dahin zu Navigieren.

Preis: FREE

Stern mobil:

Mit dem Stern mobil schau ich mir die aktuellsten Nachrichten die es bei dem Stern gibt an. Alle News lassen sich abrufen und auch in einzelnen Kategorien anschauen. Bilderstrecken so wie Video sind ebenfalls integriert. Das Aktualisieren geht mit UMTS/HSDPA/Wifi sehr schnell von statten, bei GPRS kann es doch etwas länger dauer.

Preis: FREE

MyTracks:

Mit MyTrack zeichne ich per GPS meine Lauf- oder auch Radstrecken auf. Ob Höhenunterschied, Durchschnittsgeschwindigkeit oder die Zeit in der ich mich auch wirklich bewegt habe – alles kein Problem. Zum Schluss kann ich mir die Strecke auf der Karte anzeigen lassen und diese noch per Mail verschicken.

Preis: FREE

RadAlert:

Dieses Tool lokalisiert mich ebenfalls per GPS und warnt je nach Einstellung vor kommenden Blitzern. Das Geniale daran ist, ist die Community. Jeder kann sich bei RadAlert Anmelden, Blitzer eintragen und Blitzer bestätigen. Somit entsteht ein unvergleichbare Datenbank und jeder sollte vor dem grellen Licht geschützt sein.

Preis: FREE

Alle Apps solltet ihr im Android Market finden, ich hoffe nicht das diese Apps von dem Problem bei HTC Hero und Samsung Galaxy betroffen sind und nicht angezeigt werden. Auf meinem HTC Magic laufen alle Apps ohne jeglichen Probleme und sollten daher zumindest auf dem HTC Hero ähnlihch problemlos laufen.

comments powered by Disqus