Review: Nimbuzz auf Android

Nimbuzz war für mich als alter Nokianer und WindowsMobile User immer die erste Wahl und installierte App auf meinen Smartphones. Jetzt bin ich Androide und musste auf den Port für das Google Betriebssystem noch warten und wurde die letzten Tage überrascht als Nimbuzz im Market auftauchte. Sofort Installiert und gestartet. Nimbuzz erstrahlt auch hier im gewohnten übersichtlichen, orangem Design. ICQ, Windows Live, Facebook, AIM, Skype, Yahoo, GTalk, MySpace, Hyves, Jabber, GaduGadu, Giovani und sogar StudiVZ sowie SchuelerVZ sind integriert, ein lange liste die eigentlich jeden User von Nimbuzz überzeugen sollte. Leider ist noch jede Aktion mit minimalen Wartezeit verbunden, das nervt aber auf Dauer. Avatare werden bei mir nur von MSN und Skype Kontakten geladen und ausgerechnet bei ICQ nicht. Die Kontaktliste ist für die Fingerfreundlichkeit sehr groß in sachen Schriftart gestaltet, das ist vielleicht bei Windows Mobile jedoch nicht bei Android nötig. Bei einer kurzen Berührung auf den gewünschten Kontakt öffnet sich erst eine Profilseite mit Anzeige des aktuellen Status und einem Button um den Chat zu starten. Bei längerem Druck auf den Kontakt öffnet sich direkt das Chatfenster. Im Chatfenster ist auch minimaler Wartezeit nach jeder geschriebener Nachricht zu rechnen. Positiv, schreibt mein gegenüber eine Nachricht wird angezeigt das er gerade tippt. Über Abstürze oder plötzliche reconnects wie bei Meebo kann ich nicht berichten, Nimbuzz läuft hakelig aber es läuft. Noch ein negativer Punkt… manchmal reagiert es nicht mehr auf Fingerberührungen und lies sich nur noch per Trackball steuern, ein minimieren und öffnen hat aber gereicht um das es wieder funktioniert. Nimbuzz ist definitiv noch im Beta Status und unausgereift, zumindest die Android Version. Bis zu einer gut funktionierenden Version kann ich euch für den Übergang eBuddy empfehlen.

Ich hoffe Ihr konntet einen kleinen Einblick in die BETA von Nimbuzz auf Android bekommen. Auch wenn die Offzielle Bezeichnung kein „BETA“ hinten dran hat.

comments powered by Disqus