Samsung verschiffte 213 Millionen Smartphones im letzten Jahr (Infografik)

Samsung-Logo

Wir hatten euch heute Morgen bereits mit einem Bericht sagen können, dass selbst Google so langsam aber sicher Angst von der Dominanz von Samsung bekommt, denn man könnte von diesem Hersteller abhängig werden. Und nicht nur das. Sollte Samsung irgendwann auf die Idee kommen Geld von Google zu fordern, also etwa mittels einer Beteiligung an den durch mobile Werbung erzielten Umsätze anteilig der sich im Umlauf befindlichen Geräte, dann könnte das Google richtig Schmerzen bescheren. Samsung ist eine Macht und bislang spricht nicht viel dafür, dass sich das so schnell ändern wird. Das zeigt auch das letzte Jahr, in welchem Samsung über 213 Millionen Smartphones weltweit verschiffte. So kommt man damit laut dieser Statistik auf einen Marktanteil von 30 Prozent oder anders gesagt, ein komplettes Drittel des Smartphonemarktes ist allein in Hand eines einzigen Herstellers. Kein Wunder, dass da einem zugleich auch mulmig im Bauch wird, während man sich über den Erfolg von Android und Samsung freut.

Im neuen Jahr könnte man diese Zahlen nochmals stärker ausbauen, laut den aktuellsten Infos plant der Hersteller allein das Samsung Galaxy S4 mindestens 100 Millionen Mal zu verkaufen. Zwar hat die Konkurrenz Sony und HTC gezeigt, dass sie angreifen will, doch Samsung hat ein unglaublich starkes Marketing und natürlich auch die gefüllte Kasse dafür.

infographic

(via Android CentralSammyHub)