Samsung: Android 4.2 für Galaxy S3 und Galaxy Note 2 ab dem zweiten Quartal

Android Jelly Bean Logo

Das Update auf Android 4.2 wird bislang von so einigen Nexus-Nutzern verflucht, denn es hat auch einige Bugs mitgebracht. Im Vordergrund stehen aber natürlich neue Funktionen wie die 360°-Panoramas via Photo Sphere für die Kamera-App und beispielsweise auch die schon seit sehr langer Zeit erwarteten Lockscreen-Widgets. Eigentlich müsste man meinen, dass ein Update von Android 4.1 auf 4.2 nicht allzu schwer in der Entwicklung sein dürfte, doch Samsung benötigt wie gewohnt ein paar Tage dafür und wird laut neusten Informationen das Android 4.2-Update für die beiden Flaggschiff-Geräte Galaxy S3 und Galaxy Note 2 wohl zu Beginn des zweiten Quartals ausrollen. Mit Sicherheit wird Samsung gerade bei den Lockscreen-Widgets einige Veränderungen mitbringen, man wird wahrscheinlich einige Homescreen-Widgets für den Lockscreen anpassen und eventuell bringt man auch ganze neue Widgets hervor. 

Die Infos stammen wiedermal von den Kollegen von Sammobile, die eigentlich sonst auch ganz gut informiert sind und bekannterweise gerade bei Firmware von Samsung-Geräten die erste Anlaufstelle sind. Ausgerollt wird nach aktuellem Stand natürlich dann Android 4.2.1, eventuell gibt es bis dahin aber auch eine von Bugs bereinigte 4.2.2er Version. Die Entwicklung des Updates für die besagten Samsung-Geräte hat wohl bereits im Dezember begonnen. Ob auch noch Geräte wie das Galaxy S2 dieses Update bekommen werden, ist noch unbekannt. (via)