Samsung baut Marktführung in Deutschland weiter aus

HBIxvmYV_Pxgen_r_585x408

Statistiken haben wir euch in den letzten Jahren schon viele gezeigt, und auch wenn die sicher nicht zu 100% passen, so zeigen sie immer ganz gut, wie es ungefähr am Markt aussieht. Jetzt gibt es neue Comscore-Zahlen zum deutschen Smartphone-Markt, der sich in den letzten Monaten letztlich so entwickelt hat, wie wir das erwarteten. So baut der Marktführer Samsung weiterhin problemlos seine Position aus, während die Konkurrenz höchstens die eigenen Marktanteile nur ganz leicht ausbaut, wobei Nokia, HTC  und RIM weiterhin auf der Seite der Verlierer sind.

Über das komplette vergangene Jahr gesehen konnten neben Samsung auch Sony und Apple zulegen, allerdings nur minimal und fast nicht erwähnenswert. Traurig aus Sicht der anderen Konkurrenten ist eigentlich nur, dass Nokia trotz des Absturzes weiterhin die dritte Kraft im Land ist und weder Sony noch HTC sich deren Probleme zunutze machen können.

Zum von mir vor einigen Monaten vermuteten Wechsel auf Platz 4 kam es bisher noch nicht, Sony konnte den leicht positiven Trend zum Ende des letzten Jahres nicht halten und HTC den bis dahin anhaltenden leichten Rückgang durch das Weihnachtsgeschäft abfedern können. Als Ergebnis bleibt ein Abstand von fast 2% der Taiwaner zu den Japanern.

(via AAS Quelle Focus)