Samsung Galaxy S2: Details zum Android 4.1-Update veröffentlicht

Android Jelly Bean Logo

Auch Samsung hat sich bei der Produktpflege im Bereich von Software-Updates spürbar verbessert, weshalb das Galaxy S2 aus dem Jahre 2011 auch noch das Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) erhalten wird. Genauer gibt es hier das Update auf Android 4.1.2 und damit bekommt das ehemalige Flaggschiff-Smartphone nicht nur Project Butter, erweiterte Benachrichtigungen und so weiter, sondern auch ein paar neue Funktionen direkt von Samsung. Die koreanische Niederlassung des Herstellers hat dazu nun auch ein paar Details bekannt gegeben, welche Veränderungen mit dem Update einhergehen.

Erwartet wird das Update übrigens für Ende des Monats bzw. für den kommenden Februar, ganz sicher sind sich da aber auch die Kollegen nicht.

Wer ein Galaxy S2 besitzt wird sich bei diesem Update auf einen längeren Installationsvorgang einstellen müssen. Da der verfügbare Speicher verkleinert werden muss, ungefähr 1GB wird für das System benötigt, muss der interne Speicher repartitioniert werden, weshalb das Update auch ausschließlich mit PC-Verbindung samt Samsung Kies installiert werden kann. Weitere Funktionen durch Samsung sind etwa die Möglichkeit Fotos während einer Videoaufnahme zu schießen und nützliche Dinge wie Popup-Play, ein Videoplayer der als weiteres Fenster über den restlichen Inhalten dargestellt wird. Auch vom Galaxy S3 wird die Funktion Smart-Stay übernommen, die mittels Frontkamera erkennt, ob die Augen auf das Display gerichtet sind und hält es aufgrund dieser Informationen länger aktiv. (quelle)

comments powered by Disqus