Android News Samsung Smartphone

Samsung Galaxy S3 erhält Android 4.1 jetzt auch in Deutschland

Nach den schönen letzten Tagen soll der Wochenstart zumindest in meiner Gegend kalt und düster starten, was er auch tut, doch ein wenig Sonne hab ich für die Besitzer des Samsung Galaxy S3 trotzdem mit im Gepäck. Denn nachdem das Samsung das Update-Rollout offenbar in den letzten Wochen wieder anschmiss und sich Nutzer rundum Deutschland sich über Android 4.1 freuen durften, kommt das Update nun auch hierzulande auf den ersten Geräten an. Besonders toll scheint, dass Nutzer ohne Branding und die Käufer von Vodafone- sowie o2-Geräten allesamt das Update via Over-The-Air erhalten, das wiederum dicke 280MB ist und daher über WLAN geladen werden sollte. Die neue Firmware trägt die Seriennummer I9300XXDLIH und sollte dann die nächsten Tage allen Nutzern zur Verfügung stehen. (via)

Über den Autor

Denny Fischer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • raffa

    Ich hab gerade Jelly Bean erhalten übers OTA. Ich hab ein Branding freies S3. Endlich ist es soweit. Die Datei ist 279,14 MB

  • Elv

    Och schade. Ich hatte mich schon auf die wochenlangen Diskussionen gefreut, in welchen Ländern es das Update schon gibt, wie man es trotzdem aufs Handy bekommt und wann Deutschland endlich dran ist. Mist aber auch! 😀

  • AlexGun

    Ist es normal, dass mein Telefonspeicher nach den Update sdcard0 heißt?

    • http://www.smartdroid.de Denny Fischer

      In einem Dateimanager? Gut möglich, dass da was geändert wurde.

  • Ali

    Nun auch bei meinem O2 S3 angekommen…