Die Geister streiten sich schon lange darüber, ob nun ein gesonderter HDMI-Anschluss oder MHL besser ist. Zumindest sind sich offenbar die Hersteller darüber einig, dass MHL dann doch besser im Gehäuse unterzubringen ist, denn viele Top-Smartphones der Hersteller besitzen einen MHL-fähigen microUSB-Anschluss. So kann mittels Adapter aus dem microUSB-Anschluss Ton- und Bildsignal auf HDMI übertragen werden, dafür wird allerdings gleichzeitig eine externe Stromzufuhr benötigt, was eben der derzeitige Nachteil von MHL ist.

Zollfrei und versandkostenfrei im EU-Lager von GearBest bestellen!

So, jetzt wisst ihr, was MHL ist. Bisher konnte man eigentlich bei jedem beliebigen MHL-Smartphone auch einen beliebigen MHL-Adapter benutzen, es hat also ein 10 Euro-Adapter von Amazon gereicht, man musste nicht zwingend zum teuren originalen Zubehör greifen. Doch genau das hat Samsung nun beim Galaxy S3 geändert. So hat der Hersteller den MHL-Anschluss offenbar so verändert, dass fast ausschließlich nur noch der originale MHL-Adapter für das Galaxy S3 funktioniert.

Auch ich hatte bis dato einen 6,90 Euro-Adapter, der auch mit allen MHL-Smartphones funktionierte. Nächste Woche werde ich ein Galaxy S3 zum Test bekommen und dann natürlich das Ganze ausprobieren, bin allerdings jetzt schon sehr skeptisch. [via, via]

[asa]B007VCRRNS[/asa]

[youtube mCT1WIlbyes]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen