GearBest EU Lager

Wer sein Samsung Galaxy S6 oder S6 edge bei Vodafone gekauft hat, wird in diesen Tagen mit dem neusten Firmware-Update auf Android 6 Marshmallow beliefert. Nicht mal die freien Geräte ohne Branding werden in Deutschland so schnell beliefert, da hat man bei Vodafone aber mächtig aufs Gas gedrückt. Seit dieser Woche melden sich die Nutzer, dass sie ihre Galaxy S6-Smartphones auf das neuste Android 6.0.1 aktualisieren konnten. Noch keine Spur vom Update für das S6 edge+.

UPDATE 02.03.2016: Jetzt werden auch Geräte der Telekom beliefert, teilten uns Leser mit.

Inzwischen hat sich die Update-Verteilung ein wenig gewandelt, Geräte mit Branding werden schneller als freie Geräte mit neuen Android-Versionen versorgt, besonders bei Samsung fällt das seit einiger Zeit auf, wie auch Kollege Dustin von AAS anmerkt. Ganz offensichtlich gibt es Druck von den Providern auf die Hersteller, so würde ich diese Geschichte interpretieren.

Mit Marshmallow bekommt ihr ein neues System zur Konfiguration einzelner App-Berechtigungen, die Fingerabdrucksensor-API von Google ist da, TouchWiz verändert sich ein wenig und der Doze-Mode schläfert Apps für eine längere Akkulaufzeit im Standby ein.