Samsung Galaxy Tab 3 zeigt sich auf ersten verschwommenen Fotos (UPDATE)

Samsung-Galaxy-Tab-3-box-jpg

Irgendwie lahmt der Tablet-Markt gerade doch sehr, zumindest ist das mein Gefühl. Auf der CES zu Beginn des Jahres gab es nicht viel Neues und auch auf dem Mobile World Congress wird es zumindest wohl keine spektakulären Neuheiten geben. Neue Geräte werden aber kommen, wie etwa von Samsung, die jetzt unfreiwillig ihr neues Galaxy Tab 3 erstmals enthüllen. Irgendjemand hatte offenbar bereits ein Modell samt Verpackung vor sich liegen und konnte schnell ein paar Fotos schießen. Die Qualität der Fotos ist aber wie von derartigen Leaks gewohnt eher schlecht. Viel sehen können wir nicht aber Kollege Lars ist gleich ein Detail aufgefallen, auf welches ich euch auch hinweisen möchte. Und zwar setzt Samsung offenbar wieder nicht auf Frontlautsprecher, sondern packt die irgendwo anders hin.

Gerade das war in meinen Augen ein dicker Vorteil des Galaxy Note 10.1, denn das hat die Lautsprecher nach vorn raus und bietet so quasi permanent einen guten Sound, der nicht durch die Hände oder so verdeckt werden konnte. Dadurch wird der Sound zudem direkt in Richtung Ohren ausgestrahlt und nicht irgendwo in die Umgebung hinaus.

Offenbar scheint man bei den neuen Galaxy Tabs die Lautsprecher aber wieder an den Rahmen oder an die Rückseite zu packen, was ich mal so gar nicht verstehen kann. Wie dem auch sei, die Fotos dürften die neue Geräten namens Galaxy Tab 3 bestätigen, allerdings fehlen aktuell noch die Displaygrößen. Laut neuesten Infos wird es ja ein Gerät mit 10,1 Zoll und eines mit 8 Zoll-Display geben, das eigentlich geplante 7 Zoll-Modell soll man wieder verworfen haben. (quelle, via)

UPDATE: Während das obere Foto “echt” aussieht, schaut die Verpackung eher gefälscht aus. Das darauf abgebildete Gerät scheint “schief” auf der Verpackung abgebildet zu sein und die Icons im Drawer sind irgendwie übermäßig groß.

Samsung-Galaxy-Tab-3-jpg

comments powered by Disqus