Samsung Galaxy Note, Galaxy Advance und Galaxy Ace 2 bekommen Jelly Bean ab Februar/März

Android Jelly Bean Logo

Samsung hat in den letzten Jahren einige Geräte in den Handel gebracht und daher stehen natürlich nun auch diese Geräte zumindest teilweise in der Warteschlange für ein paar Firmware-Updates. So hätten wir beispielsweise das Galaxy Note, Galaxy S2, Galaxy Ace 2 und das Galaxy Advance in dieser Warteschlange. Für das Flaggschiff aus dem Jahre 2010 wurde das Jelly Bean-Update für Februar und März erwartet, begonnen hat die Verteilung zumindest in Spanien bereits im Januar, in der Ukraine erwartet man das Update erst für Anfang März. Irgendwo dazwischen dürfte mit etwas Glück auch Deutschland liegen. Auch Besitzer des Galaxy Note warten weiterhin und auch das könnte sich noch ein paar Tage ziehen, ebenfalls wird in der Ukraine das Update erst für Anfang März erwartet.

Wie die auf der Samsung-Webseite aufgetauchte Liste verrät, werden natürlich auch das Galaxy Ace 2 und das Galaxy S Advance das Update auf Jelly Bean bekommen. Etwas überraschend bekommt ausgerechnet das Galaxy Advance sein Update schon ab Mitte Februar und die Besitzer des Einsteiger-Smartphones Galaxy Ace 2 müssen sich hingegen fast bis Ende April gedulden.

Die Liste stammt aus der Ukraine und dürfte nur als grober Orientierungspunkt für uns dienen, denn man kann davon ausgehen, dass einige Updates entweder eher oder doch noch später hier in Deutschland verteilt werden.

Samsung-Galaxy-Note-N7000-Ace-2-Android-Jelly-Bean-updates1(thx Phil, via UnwiredView)

comments powered by Disqus