Android News Smartphone Sony

Sony: nur 2012er Xperia-Modelle bekommen Android 4.1

Und auch bei dem Update auf die letzte Android-Version beweist Sony eindrucksvoll, wie man mit seiner Kundschaft umgehen muss. Man hat sich zwar viel Zeit gelassen, kommuniziert nun aber klar und deutlich, welche der eigenen angebotenen Smartphones ein Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) bekommen werden. Dabei müssen die Besitzer der letztjährigen Smartphones leider mit einer Enttäuschung auskommen, denn für das Xperia Arc S und Co. wird es kein weiteres offizielles Versionsupdate geben.

Dafür bekommen einige 2012er Geräte das Update, beginnen wird man mit dem Rollout Stück für Stück im Laufe des ersten Quartals. Freuen können sich die Besitzer der Geräte Xperia T, Xperia S, Xperia P, Xperia V, Xperia J, Xperia Ion und Xperia Go. Alle alten 2011er Modelle werden nach wie vor noch auf Android 4.0.4 aktualisiert.

Postpaid Smart 800x250

Über den Autor

Denny Fischer

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.

  • Elv

    Man muss es sich trotzdem auf der Zunge zergehen lassen. Die 2011 Modell bekommen das 2012er OS nicht mehr. Und der Rest ca. 1/2 nach der Veröffentlichung. Dabei hatte gerade Sony ein kleines Steinchen bei mir im Brett, wegen der fast gelungenen Sync-Soft für Mac OS X.

    Ruhe in Frieden, Android Update Alliance: http://www.iphoneblog.de/2012/10/19/ruhe-in-fried

  • Anonymus

    Hallo!!!! Guckt euch mal HTC an!!! Die sind noch viel schlimmer, da bekommen noch nicht einmal alle 2011er ICS!

  • Phil

    LG ist noch schlimmer…..

    Aber was ist eigentlich mit den Sony Xperia Sola ? Oder dem Sony Xperia U ? Das sind 2012 Modelle ??!

    Wenn Jelly Bean auf dem Xperia J läuft, dann läuft es auf dem U und dem Sola auch. Sehr merkwürdig….

    • http://www.smartdroid.de Denny Fischer

      Wurden zumindest nicht erwähnt, vielleicht ändert sich das noch.