Sony plant offenbar ein 6,4 Zoll-Smartphone, Rohling des Gehäuses zeigt sich

sony_644_zoll_display

Als Huawei auf der vergangenen CES ein Smartphone mit einem 6,1 Zoll-Display präsentierte, staunten wir schon nicht schlecht. Denn da es sich hierbei wirklich nur um ein “einfaches” Smartphone handelt, das also nicht wegen besonderer Funktionen so groß ist, scheint uns diese Displaygröße doch viel zu groß. Hier dürften wir wirklich bei einer Größe angekommen sein, welche nur noch besonders wenig Kunden ansprechen dürfte. Doch Huawei wird nicht das größte Smartphone des Jahres präsentieren, wenn sich das bewahrheitet, was sich jetzt erstmals zeigt. Denn wir können nun einen Rohling eines Gehäuses sehen, was Platz für ein 6,44 Zoll-Display bietet und von Sony stammt. Macht oder gibt das noch Sinn? Wir glauben nicht, denn bei einem solchen Gerät sind wir direkt an der Grenze zum Tablet. Und nun könnt ihr euch ja selbst die Frage stellen, ob ihr ein Android-Tablet anstelle eines Smartphones mit euch führen wollt.

Allein wegen der Größe dürfte das ziemlich kompliziert werden, es sei denn, ihr rennt noch mit großzügigen Baggy-Jeans rum und habt Hände wie Hulk.

Wie dem auch sei, es scheint tatsächlich ein Xperia XXL (frei erfunden) in Arbeit zu sein. Und da stellt sich mir gleich die Frage, ob dann da draußen von euch auch nur irgendjemand an solch einem Gerät in Form eines Smartphones Interesse hätte? Oder anders gesagt, würde das euer Interesse steigern, wenn man das Gerät quasi als Mini-Tablet vorsieht? (via, quelle)

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn weiter:

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.