Sony: Und doch kommen weitere Einsteigergeräte, allerdings mit Firefox OS

firefox os

Sony will in diesem Jahr endlich den Durchbruch schaffen, dafür hat man bereits vor einigen Wochen angekündigt in Zukunft nur noch Geräte für die Ober- und Mittelklasse zu fertigen. Klingt eigentlich nach einer spannenden Taktik, doch die hat man wohl bereits wieder verworfen, wie aus einer Pressemitteilung des Providers Telefonica hervorgeht. Dort kündigt man eine weiterhin enge Zusammenarbeit mit Sony an, welche daraus hinausläuft, dass Sony ab dem nächsten Jahr Geräte mit Firefox OS in den Handel bringen wird. Aktuell befinden sich Geräte bereits schon in der Entwicklung, möglicherweise werden die dann aber gar nicht direkt als Xperia-Smartphones verkauft, sondern eventuell direkt unter der Telefonica-Flagge.

Our engineers are now working with Firefox OS Mobile and HTML5, evolving technologies which show great potential. In addition, we continue to work with our operator partners, including Telefónica, on a development project with an ambition to bring a product to market in 2014.

Zum aktuellen Zeitpunkt wirkt das auf Einsteiger-Smartphones zugeschnittene Firefox OS noch nicht wirklich final, erste Geräte sollen aber bereits im kommenden Sommer bei der Telekom erschienen. Erste Hardware-Partner sind bisher ZTE und Alcatel.

(via The Verge)

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.