Sony verteilt Android 4.1 ab Februar auf aktuelle Geräte – Xperia U, Sola, Miro und Tipo bleiben auf 4.0

Android Jelly Bean Logo

Sony vor knapp drei Stunden nun endlich mal einen fertigen Plan bekannt gegeben, wann und welche Geräte das Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) erhalten werden. Gleich einleitend kann ich euch sagen, dass die diesjährigen Einsteiger-Geräte wie auch die Smartphones aus dem letzten Jahr kein Jelly Bean auf offiziellem Wege erhalten werden. Das enttäuscht mich persönlich etwas, allerdings bleibt Sony hier zumindest bei einer klaren Linie und ändert nicht alle paar Monate die Meinung, was auch zeigt, dass alle Gerüchte von Insidern zum Jelly Bean-Update für das Xperia U aus den letzten Wochen leider total haltlos waren.

So werden Xperia U, Sola, Miro und Tipo auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) bleiben, aktualisiert auf Jelly Bean werden dafür aber das Xperia T und V ab Februar/März, ab Ende März folgen Xperia P, J, Go und ein paar Wochen später dann noch das Xperia S. Die Updates dürften via Over-The-Air-Methode kommen, wir werden euch dann wieder bescheid geben, wenn die Updates tatsächlich ausgerollt werden. (Danke Manuel)

comments powered by Disqus