Sony Xperia L und Xperia SP scheinen bestätigt

Sony-C530X-HuaShan_3

Sony hatte im letzten Jahr ein mehr als nur unübersichtliches Produktportfolio auf den Markt geschmissen. Einige Geräte haben nur Buchstaben als Bezeichnung und andere wiederum richtige Namen, die allerdings auch nicht gerade immer eindeutig auf die Art des Gerätes schließen lassen konnten. Weiterhin wird man auch in diesem Jahr vor allem das Alphabet abarbeiten, erfolgreich, begonnen hatte man auf der Consumer Electronics Show mit dem Xperia Z. Auf dem jetzt anstehenden Mobile World Congress werden wohl das Xperia L und das Xperia SP folgen. Und ja, das ist kein Zufall, das Xperia SP wird tatsächlich ein Mix aus dem Xperia S und dem Xperia P sein, so bietet es ein teilweise aus Aluminium gefertigtes Gehäuse mit 4,3 Zoll-HD-Display, LTE und einen Dual-Core-Prozessor der Snapdragon S4-Serie von Qualcomm. Beim Xperia SP wird es sich wohl um das bereits geleakte Huashan handeln, das direkt unter dem Xperia Z angesiedelt ist.

Das Xperia L wiederum scheint nur ein sehr einfaches Mittelklasse-Gerät zu sein, welches über einen Dual-Core-Prozessor und über ein WVGA-Display verfügt. Das Display des Xperia L dürfte sich bei eine Größe von ungefähr 3,7 Zoll einpendeln, auch hier wird man wohl zum Marktstart noch auf Android 4.1 (Jelly Bean) setzen. Nach heutigem Standard sind wir damit schon wieder fast in der Einsteigerklasse angelangt, welche Sony eigentlich hinter sich lassen wollte.

Beide Geräte wird man wohl wie erwartet auf dem Mobile World Congress vorstellen, wie ich ja schon einleitend erwähnte. (Bildquelle, via)

comments powered by Disqus