Sony Xperia T: Alpha-Version von Jelly Bean-Firmware für Custom-ROM-Entwickler freigegeben

Android Jelly Bean Logo

Während beispielsweise HTC eher gegen die Community vorgeht oder zumindest nicht ganz so handelt, wie wir uns das wünschen würden, ist Sony vergleichsweise offen wie kein anderer Hersteller. Das beweist man jetzt wieder, in dem man eine Alpha-Version der offiziellen Jelly Bean-Firmware für das Xperia T direkt für Custom-ROM-Entwickler freigibt. So geschehen am letzten Freitag. Hierbei geht es nicht nur darum, die Custom-ROM-Entwickler zu unterstützen, sondern auch ausgiebig Feedback für die eigene Entwicklungsarbeit erhalten zu können. Diese ziemlich frühe Version kommt noch ohne ein paar bestimmte Funktionen aus, unter anderem lassen sich keine Telefonate führen, weshalb diese Firmware also wirklich ausschließlich für Entwickler gedacht ist.

We’re now making an early alpha ROM of Jelly Bean (Android 4.1) available for Xperia™ T, along with the open source archive, as a way for us to get valuable feedback from the custom ROM community (although we are not far away from the official release of JB for Xperia™ T).  Thanks to the great dialogue we have with open community developers, we see this as a great way for us to get input, and for the open developer community to get to try this alpha out hands-on.

Wer von euch Interesse hieran haben könnte, der bekommt ausführlichste Informationen direkt im Blog von Sony. Man hat sogar einen eigenen Thread im beliebten XDA-Forum erstellt, um das Feedback zu sammeln. Ich kann an dieser Stelle wieder nur sagen, dass diese vorbildliche Arbeit einfach klasse ist, auch wenn es an anderen Ecken bzgl. Updates durchaus mal etwas hapert.

comments powered by Disqus