Android kann nahezu überall eingesetzt werden und ist wohl das derzeit mit Abstand beste Allround-Betriebssystem, wie auch immer wieder zahlreiche eher ungewöhnliche Geräte beweisen. Dazu gehören sicherlich auch die ersten USB-Sticks mit Ice Cream Sandwich, welche nicht nur zu Beginn des Jahres vorgestellten wurden, sondern so langsam aber sicher auch erhältlich sind. Dummerweise sind die Geräte meistens so günstig, dass sie auch schnell vergriffen sind, wie es bei dem MK802 der Fall ist, geschuldet auch dem Preis von unter 80 Dollar.

Dieser Stick ist ordentlich vollgepackt, wiegt deswegen auch mit 200 Gramm mehr als die meisten Android-Smartphones. Verbaut ist als Antrieb ein auf Cortex-A8 basierender Allwinner A10-Chip, getaktet mit 1,5GHz und unterstützt von der starken Mali 400-GPU sowie 512MB RAM Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist mit 4GB nicht sonderlich groß, kann aber via microSD erweitert werden, zusätzlich gibt es noch einen USB-Anschluss, einen HDMI-Ausgang und natürlich WLAN.

Besondere Features sind die Unterstützung von HTML5 sowie Adobe Flash, zudem soll das Teil auch Full HD-Videos (1080p) wiedergeben können. Wer kein Bock auf Android hat, soll auch relativ leicht etwa Ubuntu oder andere System auf den Stick spielen können. Zu kaufen gibt es das Teil unter anderem bei Alibaba und Ali-Express. [via, via]

[asa]B005HNZC5I[/asa]

  • Phil

    Wie bedient man das Teil ? Über mini usb ne Maus anschließen ??

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen