Werbung: Keiner investiert so viel Geld wie Samsung

Screen-Shot-2012-11-29-at-11-29-4.45.28-PM

Gute Geräte zu entwickeln und herzustellen ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Hersteller, doch die Geräte müssen auch entsprechend beworben werden, damit die potenzielle Kundschaft nicht nur aufmerksam wird, sondern auch zum Kauf angeregt. Wer versucht ohne Vorbehalte sich ein wenig aktuelle Werbung in die Erinnerung zu holen, wenn wir mal bei Smartphone- und Tablet-Herstellern bleiben, dann sehe ich vor meinem geistigen Auge eigentlich nur Werbung von Apple und Samsung. Vor allem Samsung wirbt besonders stark, auch im Netz, sodass die Produkte auch dadurch eine besonders große Beachtung genießen.

Eine aktuelle Statistik von asymco zeigt nun auch, warum das so ist, denn kein anderer Hersteller investiert so viel Geld in Werbung wie Samsung. Die Ausgaben der Koreaner für das Marketing sind sogar so groß, dass man die Konkurrenz addieren kann und nicht auf eine solche Summe kommt. Ungefähr 4 Milliarden Dollar wird der Konzern für Werbung in diesem Jahr los, ein Großteil ist für Mobile Device-Abteilung, da man etwa für TV-Geräte, Waschmaschinen usw. kaum intensiv wirbt.

Wir konnten vorhin schon darüber berichten, dass beispielsweise die große James Bond-Kampagne Sony in Großbritannien zu mehr Verkäufen helfen konnte. Daran sieht man wieder, wie wichtig Werbung ist, was offenbar nicht alle Hersteller verinnerlicht haben. Vielleicht sollten gerade Hersteller wie HTC, Sony, Motorola usw. viel mehr Geld in Werbung investieren, auch hier dient Samsung als Vorbild. (via)

comments powered by Disqus